Hans Gärtner

 

kam mit neun Jahren von Böhmen in seine neue Heimat Oberbayern. Er war  Lehrer, bevor er als Uni-Professor für Grundschulpädagogik in München und Eichstätt arbeitete. In der Kinderliteratur gilt er als eine feste Größe, als Autor, Herausgeber, Juror und Rezensent.

 

Schon in seiner ersten – sehr erfolgreichen – Bären-Geschichte Saubär und Sauberbärchen (Annette Betz Verlag 1999) siegte liebevolles Miteinander über blanke Vorurteile.  

 

Mehr zu Hans Gärtner ...

Lesungen ...