Das Panorama: atemberaubernd - bis zum letzten Augenblick.

Die Route: voller Höhepunkte - und Abgründe.

Der Rucksack: schwer - wie das Gewissen.

Die dunkle Seite der bayerischen Berge.

Buch

(c) Zugspitze: Videografic / stock.adobe.com
(c) Zugspitze: Videografic / stock.adobe.com

Wenn eine junge Frau aus der Seilbahn stürzt, ein Paraglider mit Priesterweihe vom Himmel fällt und ein koreanischer Kleinwagen über die Felskante schrammt, wenn die Enkelin eines Wilderers zum Gewehr greift und ein Feuerteufel im Bergsteigerdorf zündelt, wenn ein Auftragsmörder im Gebirgsbach endet, ein Wanderfreund tot am Wegesrand liegt und eine Schlammlawine Verbrecher verschluckt, dann werden Sie zu Zeugen tödlicher Bergdramen. 14 Autorinnen und Autoren blicken mit Ihnen in den Abgrund.


Mörderische Pfade am Geigelstein, Hochfelln, Kofel, Osser, Ochsenälpeleskopf, Ochsenkopf, Olympiaberg, Pürschling, Säuling, Staffelberg, Teufelstättkopf, Tegelberg, Teisenberg, Wallberg, an der Krähe und in der Partnachklamm

 

Broschur mit Klappen,  ISBN 978-3-944936-57-4, 258 Seiten,  Originalausgabe,  14,00 € (D)

Auslieferung an den Buchhandel ...,

E-Book, ISBN 978-3-944936-60-4, 6,99 € (D)

Presse

"Auf die Gefahr hin, in ein falsches Licht zu geraten: So macht Morden Spaß." (Markus Röck, Allgäuer Zeitung)

 

"Bei einem ganz unterschiedlichen, jedoch durchwegs flotten und lockeren Schreibstil haben die Schriftstellerinnen und Schriftsteller dieser Krimi-Anthologie eines gemeinsam: ihren schrägen Humor." (Veronika Mergenthal, Passauer Neue Presse)

 

"In der hier vorliegenden Anthologie sind 14 Kurzkrimis versammelt, die sich aufgrund ihrer Länge zwischen 10 und 30 Seiten gut für das Lesevergnügen zwischendurch oder die Mittagspause eignen. Jede Geschichte ist zwar sprachlich von ihrem*ihrer jeweiligen Autor*in geprägt, trotzdem lesen sie sich sehr flüssig. Die Morde kommen leicht und locker daher und werden mit dem typischen bayerischen Charme gelöst." (Susanne Korbel, ekz-Informationsdienst für Bibliotheken)

Reinhören

Kurzlesung von Daniela Esch

Autorinnen & Autoren

  • Harry Kämmerer schickt in seinem Beitrag den Dorfcop Stefan Brandner auf den Osser. Den kennt man aus Harte Hunde — einem Roman, der
    nur scheinbar außerhalb der hochgeschätzten Kämmerer-Reihen liegt.
  • Bestellerautorin Heidi Rehn erzählt einen Fall für Emil Graf, dem Kommissäranwärter aus ihren jüngsten historischen Krimis.
  • Unsere Gardasee- & Chiemsee-Spezialistin Marta Donato gönnt dem italophilen Georg Breitwieser selbst am Berg keinen leichenfreien Tag.
  • Markus Richter knüpft an seine Neuschwanstein-History-Thriller Ins Herz, Ohne Herz und Königsherz an.
  • Friederike Schmöe steuert als eine der erfolgreichsten fränkischen Krimi-Autorinnen das Morden im Norden Bayerns bei.
  • Manuela Obermeier mordet in bislang drei Kriminalromanen bei Ullstein — und klärt im echten Leben als Polizeihauptkommissarin Verbrechen auf.
  • Wolfgang Schweiger hat den Fans der TV-Serien Soko 5113 und Der Fahnder mit jeder Menge Drehbüchern Spannung geboten. Seine Kriminalromane sind bei Haffmanns, Heyne und Pendragon erschienen.
  • Beatrix Mannel und Bettina Brömme leiten die Münchner Schreibakademie und haben (vom Kinderbuch bis zum Thriller) zahlreiche Bücher in renommierten Verlagen veröffentlicht (in der edition tingeltangel: Des Glückes dunkle Seele).
  • Nicole Eick ist in der Literaturszene Oberfrankens zu Hause. In ihren Kurzgeschichten und Romanen spiegeln sich dramatische Lebenssituationen, die sie als Sozialpädagogin kennengelernt hat. Ihr Ermittlerduo Alfred Meister und Dominique Brodbecker hat - nach dem Auftakt in Mordsgipfel - seinen ersten großen Fall in Wer kennt diese Frau?
  • Bernhard Hagemann hat sich als Kinderbuchautor und Fotograf einen Namen gemacht. Zweimal war er für den Deutschen Fotobuchpreis nominiert. Sein neuester Streich ist der Roman Die Pensionsspiele von Oberammergau.
  • Daniela Esch ist eine junge Stimme in der Belletrisktik. 2020 kam ihr Lyrikband Lektionen in Melancholie heraus, 2021 gewann sie den Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer.
  • Arno Wilhelm hat die Lesebühne Dichtungsring begründet und war als Poetry-Slammer beim ARTE Webslam vertreten. Jack Rodman, Held seiner zwei Romane, agiert nun auch am Alpenrand zwielichtig.
  • Alexandra Kolbs Debüt mit dem Mystery-Thriller Rindviehdämmerung versetzte selbst hartgesottene Leserinnen wie Bayern 1-Rezensentin Ulla Müller genussvoll in Angst und Schrecken.

Downloads

Download
Pressemitteilung
Neuerscheinung_Mordsgipfel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.3 KB
Download
Cover für Web
9783944936574.jpg
JPG Bild 1'004.8 KB
Download
Cover für Print
Mordsgipfel_Cover_300dpi_CMYK.jpg
JPG Bild 4.5 MB

Empfehlungen

Ins Herz, der erste Band der Neuschwanstein-Thriller-Trilogie - mehr Infos ...

Hochspannung mit Mystery-Touch - und das in den Alpen: Rindviehdämmerung


Sie finden uns mit aktuellen

Informationen auch auf Facebook.

 

Und wenn Sie auf der Suche sind nach Bavarica-Titeln unterschiedlichster Verlage, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf litera bavarica - Die Welt der bayerischen Bücher.

 

litera bavarica ist eine Unternehmung der Histonauten und der Edition Luftschiffer (ein Imprint der edition tingeltangel)
in Zusammenarbeit mit Gerhard Willhalm (stadtgeschichte-muenchen.de)


Abbildungsnachweise s. Impressum