Es muss nicht New York sein oder eine andere Welt-Metropole, nicht der Dschungel der Großstadt mit düsteren Straßen. Es reicht ein verschlafenes Dorf am Rande der Alpen.


(c) Rinderschädel: winterbilder / Fotolia.com
(c) Rinderschädel: winterbilder / Fotolia.com

Heimatthriller mit „Akte X“- und „Twin Peaks“-Touch - ein unheimlicher Fall zwischen Weide, Wald & Wahn.

 

Kathi Mühlbauer jobbt als Kellnerin in einem oberbayerischen Landgasthof. Aufgewachsen in einer Sektenkommune, hat sie immer noch mit psychischen Problemen zu kämpfen. Als die Gattin des millionenschweren „Brezen-Barons“ unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, gerät Kathi ins Visier der Ermittler. Ihr Freund Joshi verändert sich beängstigend. Das Jagdhaus von Großmutter Lore wirkt zunehmend düster. Und sogar die Kühe auf der Weide scheinen Kathi warnen zu wollen ...

Ein Roman-Debüt mit starken Charakteren, mit Witz, Verstand und jeder Menge Spannung!

 

 

Wer schräge, gruselige und packende Romane liebt,

der wird bei „Rindviehdämmerung“ voll auf seine Kosten kommen!

Das macht Lust auf mehr – ich hoffe, von Alexandra Kolb

wird man noch ganz viel lesen.

 

(Katja Brandis, Autorin der Bestseller-Reihe „Woodwalkers“ und anderer Erfolgstitel)

 

 

Rindviehdämmerung

Heimatthriller

 

von Alexandra Kolb


Broschur mit Klappen

ISBN 978-3-944936-38-3

ca. 320 Seiten

erscheint im Juni 2018 (ab sofort vorbestellbar)

Originalausgabe

14,90 € (D)

 

Auslieferung an den Buchhandel ...

 

 

 

E-Book

ISBN 978-3-944936-28-4

erscheint im Juni 2018

8,99 € (D)