2015, im Jahr der Flüchtlingskrise: Eine schöne blonde Frau. Blut auf hellem Marmor. Vier geraubte Meisterwerke des Barock. Auf den Straßen Araber und Afrikaner. An den Grenzen Kontrollen.


Foto Straße: lassedesignen - fotolia.com; Rücklichter/Laster: trendobjects / fotolia.com
Foto Straße: lassedesignen - fotolia.com; Rücklichter/Laster: trendobjects / fotolia.com

 

Der Ganove Gianni Canali hat Pech. Als er sich darauf einlässt, bei einem Kunstraub in Verona den Transporter zu fahren, stolpern er und seine Komplizen im Museum über eine Leiche. Auf der Flucht nach Bayern gerät Gianni in eine Grenzkontrolle. Dabei ist seine Ladung gleich doppelt gefährlich für ihn.

Die Kommissare Fontanaro aus Verona und Breitwieser aus Traunstein nehmen eiskalte Kunsthändler, skrupellose Schlepper, obskure Oligarchen und einen dubiosen Anwalt ins Visier. Ihre Ermittlungen dies- und jenseits des Brenners scheinen schon zu scheitern. Da geschieht ein zweiter Mord.

 

 

Marta Donatos dritter Fall der Kommissare Fontanaro und Breitwieser. Der zweite Fall, Tod am Gardasee, entwickelt sich zum Longseller. Der erste Fall erschien 2014 unter dem Titel Veroneser Finale bei Rowohlt.

 

 

Marta Donato lässt ihre Krimis dort spielen, wo ihre Seele aufblüht: in Italien. Die Münchnerin mordet mit leichter Hand, stets sehr amüsant und spannend bis zum Schluss."

(BR Fernsehen / Abendschau)

 

 

Broschur mit Klappen

ISBN 978-3-944936-40-6

444 Seiten

Originalausgabe

erste Auflage, 2. Oktober 2018

15,90 € (D)

 

Auslieferung an den Buchhandel ...

 

 

 

 

E-Book

ISBN 978-3-944936-30-7

2. Oktober 2018

normalerweise 8,99 € (D),

ab 13.11. kurzfristig zum Sonderpreis von 3,99 €