Endlich ein großer Roman über eine der schillerndsten deutschen Frauenfiguren.


Foto Frau in Schwarz: rodjulian - fotolia.com
Foto Frau in Schwarz: rodjulian - fotolia.com

 

Geld kann retten - oder vernichten!

Eine Geschichte von der Jagd nach dem Glück

und der Versuchung, dabei über Leichen zu gehen.

 

Völlig abgebrannt kommt die junge Schauspielerin Adele Spitzeder 1868 nach München. Die Stadt platzt aus allen Nähten. Zahllose Menschen müssen sich zu Hungerlöhnen verdingen. Lebensmittel sind teuer, die Kinder leiden an Unterernährung. Ganze Stadtviertel bestehen aus erbärmlichen Quartieren. Als auch Adele ihren letzten Schmuck beim Pfandleiher versetzen muss, kommt ihr die rettende Idee: Sie verspricht jedem hohe Zinsen, der Geld bei ihr anlegt. Schnell floriert das Geschäft - und zieht Neider wie Gauner an.


Der Tagelöhner Hannes, der den Gestank der Gerberei in seiner Kleidung trägt, der rücksichtslose Herbergsvermieter Jakob Kramer, seine bigotte Frau Agnes, die kokette Rosa, der junge Kutscher Hubertus und der rachsüchtige Advokat Vicenti kreuzen schicksalhaft Adeles Weg. Erst verschwinden Geld und Unterlagen. Dann wird ein Angestellter Adeles tot aus einem Stadtbach gezogen. Wusste er zu viel?

 

Bhavya Heubisch fühlt sich nicht nur ein in die Persönlichkeit Adele Spitzeders, sondern schildert auch eindrücklich die sozialen Bedingungen, die deren Aufstieg erst möglich gemacht haben.

 

 

In wenigen Jahren wurde Adele Spitzeder zu einer der reichsten Frauen Bayerns. Nach ihrer Verhaftung verloren Zehntausende ihr Geld. War sie tatsächlich die gewissenlose Betrügerin, als die sie meist dargestellt wird?

 

Oder hat sie nur vorweggenommen, was globalisierte Finanzmärkte heute praktizieren: Anleger mit dem Versprechen auf hohe Renditen zu locken und sie damit nicht selten in den Ruin zu treiben?

 

Broschur mit Klappen

ISBN 978-3-944936-21-2

ca. 380 Seiten

Originalausgabe

erste Auflage, Oktober 2018

14,90 € (D)

15,40 € (A)

 

Auslieferung an den Buchhandel ...

 

 

 

 

E-Book

ISBN 978-3-944936-41-3

8,99 € (D)